direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Informationen für Referenten

Informationen zum Ablauf Ihrer Präsentation erhalten Sie hier (PDF, 66,7 KB).

Veranstaltungsort & Anfahrt

Anfahrtsskizze sowie die wichtigsten Infos und Kontakte zur Tagung können Sie hier (PDF, 252,7 KB) herunterladen ebenso wie das ausführliche Tagungsprogramm. (PDF, 1,3 MB)

Veranstaltungsort der 9. Berliner Werkstatt MMS ist die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW), Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin.

Bitte beachten Sie:
Der Eingang zur Tagung erfolgt von der anderen Gebäudeseite über Markgrafenstraße 38, direkt gegenüber dem Berliner Konzerthaus (ehem. Schauspielhaus) am Gendarmenmarkt. Lageplan und Anfahrtsskizze finden Sie hier.

Die nächsten U-Bahn Stationen sind: Hausvogteiplatz U2, Französische Straße U6 und Stadtmitte U2/U6. Einen Plan des S&U-Bahnnetzes finden Sie hier.


Anreise zum Veranstaltungsort

  • Flughafen Tegel: Bus 128 bis U Kurt-Schumacher-Platz, dann U6 bis U Französische Straße, Fahrtzeit ca. 36 Min. (Taxi ca. 25,- EUR)
  • Flughafen Schönefeld: S-Bahn 45 bis S+U Tempelhof, weiter mit U6 bis U Französische Straße Fahrtzeit ca. 53 Min. (Taxi ca. 35,- EUR)
  • Hauptbahnhof: Bus TXL (Richtung S+U Alexanderplatz) bis Unter den Linden/Friedrichstraße, Fahrtzeit ca. 23 Min.
  • Ostbahnhof: S-Bahn 75 bis S+U Alexanderplatz, dann U2 bis U Hausvogteiplatz, Fahrtzeit ca. 22 Min.

Bitte beachten Sie: Aufgrund von Bauarbeiten wurden die Linien U1 und U2 zeitweise zusammengelegt. Auf der Beschilderung findet sich daher derzeit U12.

Weitere Verkehrsverbindungen entnehmen Sie bitte www.bvg.de.

Abendprogramm - Wegbeschreibungen

Die Abendveranstaltung am Donnerstag, 06.10.2011 umfasst zwei Programmpunkte:

Von 18:30 - 19:30 Uhr steht das Computerspielemuseum auf dem Programm.
Im Anschluss wird ab 19:30 Uhr zum gemeinsamen Abendessen im Umspannwerk Ost geladen.

Wege & Verkehrsverbindungen

Vom Veranstaltungsort gehen Sie zur U-Bahn-Station Hausvogteiplatz und nehmen von dort die U2 in Richtung Pankow. Sie fahren bis S+U Alexanderplatz und steigen dort um in die U5 in Richtung Hönow. Steigen Sie an der Station Weberwiese aus (Fahrtzeit ca. 18 Min.). Von dort aus ist es nur ein kurzer Fußweg bis zum Computerspielemuseum.

Vom Computerspielemuseum zum Umspannwerk Ost sind es ebenfalls nur wenige hundert Meter Fußweg. Rückzugs verkehren von dort Nachtbusse, die ab 00.30 Uhr die regulären S&U-Bahnlinien und Trams ersetzen.

Wegbeschreibungen für die einzelnen Wege liegen im Tagungsbüro und an der Registrierung für Sie bereit.

Übernachtung

Tagungshotel: Titanic Comfort Hotel Berlin Mitte

Das Titanic Comfort Hotel ist unser Tagungshotel. Hier werden die Gäste der BWMMS untergebracht sein. Für die Teilnehmer ist bis ca. 10 Tage vor der Konferenz ein Zimmerkontingent geblockt. Das Hotel ist zentral gelegen und vom Tagungsort nur ca. 15 Gehminuten entfernt.


Die Zimmerpreise schwanken je nach Auslastung. Teilnehmer der 9. BWMMS zahlen einen reduzierten Festpreis. Geben Sie bei Ihrer Reservierung per einfach an, dass sie als Gäste der TU Berlin anreisen und den Firmenpreis in Anspruch nehmen möchten.

Übernachtung inkl. Frühstück
Titanic Comfort Hotel Berlin Mitte
Standard EZ: 70,- Euro
Standard DZ: 85,- Euro
Business EZ: 80,- Euro
Business DZ: 95,- Euro
Superior EZ: 90,- Euro
Superior DZ: 105,- Euro

Weitere Hotels


Bitte beachten Sie, dass die Zimmerpreise von der Auslastung abhängen und die Kontingente für die Zeit der Tagung bereits sehr reduziert sind.

ZMMS Intern

Im Rahmen der 9. Berliner Werkstatt Mensch-Maschine-Systeme finden neben dem Tagungsprogramm auch Zentrumsinterne Veranstaltungen statt.

Mitgliederversammlung des Förderkreises
Die Mitgliederversammlung des ZMMS-Förderkreises tagt am Donnerstag zwischen Münsterberg-Vorlesung und Abendprogramm.

  • Ort: Konferenzraum 1 der Berlin-Brandenburgischen Akademie
  • Zeit: Donnerstag, 06.10.2011, 17:15 - 18:15 Uhr

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe